Nachhaltigkeit

Nachhaltig aus Überzeugung


Die ganzheitliche Betrachtung von wirtschaftlichem Erfolg, sozialer Verantwortung und ökologischem Bewusstsein sind für die Barmenia elementar und seit mehr als 20 Jahren zentraler Bestandteil der Unternehmenspolitik. Die Barmenia will neue gesellschaftliche Herausforderungen und die Transformation zu einem nachhaltigen und klimaneutralen Europa aktiv begleiten und ihren Teil dazu beitragen. Die Barmenia-Nachhaltigkeitspositionierung bildet den Status Quo ab und ist gleichzeitig Motivation für die Zukunft.

Unser Selbstverständnis von Nachhaltig aus Überzeugung ist wie folgt festgelegt:

Wir ...

  • ... sind nachhaltig aus Überzeugung. Deshalb beziehen wir wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein ganzheitlich, pragmatisch und transparent in unsere Wertschöpfungskette ein.
  • ... gestalten die Transformation zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Wirtschaft aktiv mit. Neue Geschäftsmodelle sollen gefördert und bestehende weiterentwickelt werden. Darüber hinaus setzen wir uns für den Wissenstransfer in der Gesellschaft ein.
  • ... fördern nachhaltiges Verhalten durch unsere Produkte und das Schadenmanagement. Unsere Kund*innen werden zu Nachhaltigkeitskriterien in unseren Versicherungslösungen beraten.
  • ... setzen uns für eine Kultur der Vielfalt und Chancengleichheit ein.
  • ... investieren die Beiträge der Kund*innen verantwortungsvoll. Wertorientierte Investitionen fördern nachhaltige Entwicklungen.

Nachhaltigkeitsbeirat

Nachhaltigkeitsbeirat

Um wirtschaftliche, soziale und ökologische Themen besser gestalten zu können, hat die Barmenia einen unabhängigen Nachhaltigkeitsbeirat eingerichtet, der den Vorstand berät und nachhaltige Impulse setzt. Der Nachhaltigkeitsbeirat setzt sich aus Expert*innen aus Unternehmen, Wissenschaft, Medien und Nachhaltigkeitsnetzwerken zusammen.

Verantwortungsvolle Kapitalanlage

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, die wir als Barmenia der Gesellschaft gegenüber haben. So fließen bei Investitionsentscheidungen neben Renditeerwartungen auch Umwelt- und Sozialaspekte in die Kapitalanlageentscheidungen ein:

  • Zeichnung der Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN Principles for Responsible Investment (UN PRI))
  • Unterstützer der UN PRI-Initiative Menschenrechte
  • Ausschlusskriterien, d. h. bei Verstößen gegen soziale und ökologische Merkmale sowie guter Unternehmensführung erhalten Staaten und Unternehmen keine Investitionen
  • Mindestratings schaffen gute ESG-Qualität im Portfolio
  • Berücksichtigung der CO₂-Entwicklung

Nachhaltige Produkte: Innovationen mit Haltung

Nachhaltigkeit wird im Produktentwicklungsprozess berücksichtigt und die Barmenia-Produktentwickler*innen nutzen gesetzliche Rahmenbedingungen und ihre Kreativität, um den Kund*innen soziale und ökologische Leistungen zu bieten.

Soziale Leistungskritierien (Beispiele)

  • Gesundheitsprogramme in der Krankenversicherung
  • Familienfreundliche Leistungen in der Krankenversicherung
  • Leistungen für Naturheilverfahren und Heilpraktiker in der Krankenversicherung
  • Persönliche Hilfeleistungen durch die Johanniter in der Pflegeversicherung
  • Fondsgebundene Rentenversicherung mit Nachhaltigkeitsfonds
  • Grundfähigkeitsversicherung mit Assistanceleistungen

Ökologische Merkmale (Beispiele)

  • Wohngebäudeversicherung, z. B. Mehrkosten für umweltschonende Baustoffe, Wandladestationen u.v.m.
  • Mehrkosten für Haushaltsgeräte mit höchster Effizienzklasse in der Hausratversicherung
  • Beitragsnachlass "Junge Gebäude" umweltfreundlicher
  • Umweltschadenversicherung beitragsfrei in der Betriebs- und in der Privathaftpflichtversicherung
  • Beratung zur Elementarschadenabsicherung
  • Kfz-Versicherung: CO₂-Nachlass und Kilometertarif
  • Fahrrad- und E-Bike-Versicherung

Klimaneutraler Geschäftsbetrieb

Neben der Bereitstellung von Versicherungsschutz gegen Sturm, Hagel und sonstige Naturgewalten, möchte die Barmenia ihren eigenen Beitrag zum Umweltschutz leisten:

  • Verringerung der Verbräuche insgesamt (z. B. durch die Berücksichtigung ökologischer Innovationen beim Neubau der Hauptverwaltungen in 2010 und Erweiterung der Kindertagesstätte in 2014, aber auch im laufenden Betrieb durch Optimierungsprozesse mit Effizienzsteigerung)
  • Einsatz von emissionsneutralem Ökostrom in den Wuppertaler Hauptverwaltungen und in den Außenstellen
  • Seit 2016: klimaneutrales Wirtschaften
  • Jährliche Kompensation der unvermeidbaren Treibhausgasemissionen durch GOLD-zertifizierte Klimaschutzprojekte
  • Papierlose IT-Prozesse wie Angebotserstellung und E-Policierung (von der Antragsaufnahme bis zum Versand des Versicherungsscheins vollständig papierlos) und Online-Vertragsverwaltung inkl. Schriftwechsel
  • Nutzung von Umweltpapier
  • Einsatz von GoGreen, dem klimaneutralen Briefversand der Deutschen Post DHL
  • Bio-zertifiziertes Betriebsrestaurant mit regionalen Zulieferern
  • Pfandsystem für Mehrwegbecher

Klimafreundliches Reisen (Geschäftsreisen und Arbeitswege)

Die Barmenia Mitarbeiter*innen haben auch bei der Gestaltung ihrer Geschäftsreisen und bei ihren Arbeitswegen vielfältige Möglichkeiten, um ihre umweltfreundliche Mobilität zu gestalten:

  • Zuschuss Öffentlicher Nahverkehr: Jobtickets des ÖPNV werden vom Arbeitgeber bezuschusst
  • Reisemanagement mit Fokus auf CO₂-freie Bahnreisen: CO₂-freie Bahnreisen werden im Geschäftsreiseverkehr fokussiert. Die Mitarbeiter*innen werden über die interne Reiserichtlinie sensibilisiert. Bei Geschäftsriesen mit der Bahn können die Mitarbeitenden 1. Klasse fahren, damit die Attraktivität erhöht wird und CO₂-Emissionen verringert werden können.
  • Vertrauensarbeitszeit und bis zu 50 Prozent mobil arbeiten: Die Barmenia hat mit der Vertrauensarbeitszeit ein flexibles Arbeitszeitmodell für ihre Mitarbeiter*innen. Zusätzlich regelt eine Betriebsvereinbarung, dass die Mitarbeitenden bis zu 50 Prozent mobil arbeiten können, wodurch die Arbeitswege eingespart werden könne.
  • Reisevermeidung durch Webseminare und Videokonferenzen
  • Fuhrpark umfasst ausschließlich Fahrzeuge höchster Effizienz
  • E-Tankstellen für Mitarbeitende
  • Bereitstellung eines Tools zur Organisation von Fahrgemeinschaften
  • Fahrradabstellmöglichkeiten
  • Duschmöglichkeiten

Unser ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement wird immer wieder durch Zertifizierungen und Auszeichnungen bestätigt:

  • Assekurata benotet die Nachhaltigkeitsleistungen der Barmenia-Versicherungsgruppe mit sehr gut (AA)
  • Franke und Bornberg benotet die Barmenia mit der Note sehr gut (FFF) und zeichnet sie zusätzlich mit dem Social-Award aus
  • B.A.U.M.-Umweltpreis für Nachhaltigkeitsbeauftragten und ein eh. Vorstandsmitglied
  • Ökoprofit-Auszeichnungen
  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Sonderpreise im Jahr 2008

Sie haben weitere Fragen?


Foto: Ansprechpartner Stephan Bongwald

Stephan Bongwald

Abteilung Presse und Vorstandsstab

Nachhaltigkeitsbeauftragter

Success message!
Warning message!
Error message!