30. April 2022

Im IT-Himmel

Ab jetzt heißt es Highspeed in der IT-Arena: Ende April eröffnete die Barmenia den neuen Workspace.

Wenn es quasi ein Paradies für Bits und Bytes bei der Barmenia gibt, dann finden ihn Kolleg*innen im Haus 3 und dort im zweiten Untergeschoss. Der Name: IT-Arena. Der neue Workspace ist nicht nur technisch auf der Höhe der Zeit, sondern auch arbeitsplatztechnisch. 

Im Oktober 2021 startete der Umbau vom ehemaligen Labyrinth aus Schreibtischen und Stellwänden hin zur neuen flexibel nutzbaren IT-Arena.

Mit dem Ziel, Arbeit und Lifestyle zu vereinen sowie mit dem alten Klischee von langweiligen, verstaubten Versicherungsbüros zu brechen, wurden die einst beengten, grauen Büroräume unserer IT-Abteilung zu einer zusammenhängenden Fläche von ca. 1.500 qm geöffnet und mit einem vielfältigen Interieur ausgestattet. Entstanden sind verschiedene, zusammenhängende Freiflächen, die mit Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten, Besprechungen und kreative Erholung durchsetzt sind. Durch die Gestaltung einer sehr offen gehaltenen Arbeitsumgebung mit ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplätzen wird unseren Barmenianer viel Freiraum für die individuelle Ausgestaltung geboten, in dem Kreativität und Innovation ebenso gefördert werden wie analytisches Denken. 

Ende April 2022 konnte der Umbau abgeschlossen werden und nun arbeiten die Teams der IT in ihrer neuen Umgebung, die ebenfalls Ende April von den Vorstandsmitgliedern Carola Schroeder (u.a. Personal) und Frank Lamsfuß (u.a. IT) in Augenschein genommen wurden.   


Tags

Einblicke, IT-Arena, Neue Arbeitswelt, Workspace


Ähnliche Beiträge

Absolventenkongress Köln 2023

Absolventenkongress Köln 2023
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Success message!
Warning message!
Error message!